Rüttelplatte DPU 130 für Wacker Neuson

Die Rüttelplatte DPU 130 verfügt über zwei getrennte Untermassen mit separaten Erregern, wodurch sie unglaublich wendig und flexibel ist und praktisch auf der Stelle drehen kann. Diese Besonderheit wird im Design sichtbar, das im Ursprung aus einem Kreis abgeleitet ist. Über die Maschine zieht sich eine breite Sicke, die die getrennten Untermassen visualisiert. Die beiden Hauben überlappen einander, so dass die vom Nutzer häufiger zu öffnende als erstes geöffnet wird. Der Griff zum Öffnen der Hauben liegt gut erreichbar obenauf. Unter der Haube versteckt sich auch die einklappbare Kranöse. Der passiv gekühlte Öltank ist in die Außenhaut eingebunden. Seitlich sind je zwei Stapleröffnungen integriert.

Die Initialskizzen zeigen die Herleitung der Gestaltung aus einem Kreis und die optische Trennung der Maschine durch die breite Sicke.

Zurück