Kontakt   EN
Leistungen

Strategie

Welche Produkte fehlen in Ihrem Portfolio? Wer ist Ihre Zielgruppe und was wünscht sie sich? Wie können neue Produkte Ihre Marke stärken und weiterentwickeln? Was verleiht Ihrer Marke einen hohen Wiedererken- nungswert und lässt alle Produkte wie aus einem Guss erscheinen?
Wir analysieren mit Ihnen Ihre und konkurrierende Produkte und erarbeiten eine ganzheitliche Strategie für neue Entwicklungen.

Produktdesign | Industriedesign

Der Erfolg eine Produktes hängt heute entscheidend vom Design ab. Basierend auf Ihren Anforderungen

und den technischen und ergonomischen Rahmen-bedingungen entwickeln wir für Sie neue Konzepte. Dabei schauen wir über den Tellerrand, denken quer und erreichen Synergieeffekte durch unsere Arbeit in vielen verschiedenen Produktbereichen. Das Ergebnis sind ästhetische Produkte, die sich vom Wettbewerb absetzen und langfristigen Erfolg versprechen.

CAD-Konstruktion

Wir bauen für Sie in Autodesk Alias CAD-Designflächen auf und erstellen, wenn gewünscht, gemeinsam mit unseren Partnern Konstruktions- und Werkzeugdaten in PTC Creo oder Catia. Auch alle anderen gängigen CAD-Datenformate können wir handhaben.



CAD-Visualisierung

Anhand von fotorealistischen CAD-Renderings oder Filmen können wir unterschiedliche Design-, Farb- und Ausstattungsvarianten darstellen oder technische Details und Funktionsprinzipien erläutern - auch schon bevor Prototypen oder Serienteile zur Verfügung stehen. Auch eine Visualisierung in VR (Virtual Reality) oder AR (Augmented Reality) ist möglich. Dadurch wird das Produkt virtuell in Originalgröße erlebbar.

Interface

Wir kümmern uns um die Benutzung Ihrer Produkte, entwickeln Bedienkonzepte und Flowcharts und gestalten eine ansprechende, ergonomisch und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche - von Hardware-Buttons bis zum Screen-Design.

Musterbau

Um einen Designentwurf in ästhetischer Qualität, Ergonomie und Funktion beurteilen zu können, erstellen wir für Sie in den unterschiedlichen Projektphasen abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen durch modernste Verfahren Volumenmodelle, Designmodelle und Funktions-muster gemeinsam mit unseren Partnern.

Verpackungsdesign

Das beste Produkt wird sich nicht verkaufen, wenn der Kunde es im Geschäft nicht wahrnimmt oder nicht versteht. Produkt und Verpackung aus einer Hand, damit die Produktstrategie bis zum POS kontinuierlich verfolgt werden kann. Zu jedem Produkt das passende Verpackungskonzept - eine Verpackung, die präsen- tiert, erklärt und inszeniert.

Betreuung der Umsetzung

Damit die Grundidee des Designs, das Wesen des Produktes, auf dem Weg in die Serie nicht verloren geht, bieten wir Ihnen Produktdesign von der ersten Idee bis zum Werkzeug. Wir begleiten und betreuen Ihr Produkt, stimmen eventuelle Änderungen während der Umsetzung mit Ihnen und Ihren Partnern ab und klären Details auf dem Weg in die Serie.

Projekte

 

 

Wie läuft der Designprozess im Produktdesign / Industriedesign ab?

 

Man unterscheidet vier Phasen:

 

1. Recherchieren und Analysieren

In der ersten Phase werden Informationen gesammelt, Marktbegleiter recherchiert, der aktuelle Stand analysiert, die Zielgruppe definiert sowie ein detailliertes Briefing erstellt. Ziel ist die gesamte Problemstellung zu erkennen. - Weg vom Produkt, von der naheliegenden und bekannten Lösung, hin zur dahinterliegenden Funktion und Problemstellung. Nur so können neue, innovative und überraschende Ideen entstehen.

 

2. Konzipieren

In Phase zwei werden Funktionen gegliedert, Prinziplösungen gesucht und Konzeptvarianten erstellt. Ziel ist hier, erste Lösungsvarianten zu erhalten, die ein breites Spektrum an Ideen abdecken - von naheliegend bis zukunftsweisend. In der Diskussion ergeben sich dann meist Lösungsansätze, die deutlich weiter reichen als zunächst möglich schien.

 

3. Entwerfen

In dieser Phase werden basierend auf einem oder mehreren ausgewählten Konzepten Entwürfe in Varianten erstellt, CAD-Modelle oder reale Modelle aufgebaut, die Ergonomie überprüft. Ziel ist die Problemlösung, ein konkretes, gestaltetes Produkt.

 

4. Ausarbeiten und Optimieren

In der vierten Phase wird das Produkt in die Serie gebracht. Gemeinsam mit dem Kunden oder Lieferanten werden Komponenten definiert. Details und Proportionen werden ausgearbeitet und angepasst, die Gesamtgestalt optimiert, Materialien, Texturen und Farben festgelegt.

 

Hierbei können einzelne Phasen, insbesondere die Phasen drei und vier, durchaus auch in Schleifen ablaufen.

 

 

 

Einteilung der Aufgaben des Produktdesigners / Industriedesigners

 

Produktdesign / Industriedesign

Gestaltungsplanung von industriell herstellbaren Produkten oder Systemen. Industriedesign / Produktdesign ist ein ganzheitlicher Problemlösungsprozess mit dem Ziel, Gebrauchsgüter einerseits den Bedürfnissen der Benutzer anzupassen und andererseits im Sinne des Unternehmers, den Regeln des Marktes, der Corporate Identity und der wirtschaftlichen Fertigung zu entsprechen. Darüber hinaus ist Produktdesign / Industriedesign ein kultureller, gesellschaftlicher und ökologischer Faktor.

 

Design schafft Immer etwas Neues. Wenn es aber um die Überarbeitung von bereits bestehenden Produkten geht, spricht man von Redesign.

 

Redesign

Gestalterische Überarbeitung eines bestehenden Produktes mit dem Ziel, den Gebrauchswert zu erhöhen bzw. zu aktualisieren - von den praktischen Funktionen bis zur Ästhetik und Symbolik.

 

Im Gegensatz dazu steht der Begriff des Stylings.

 

Styling

Auf die Oberfläche reduzierte Produktkosmetik. Die praktischen Funktionen treten dabei gegenüber den formalen Aspekten stark In den Hintergrund. Styling hat einseitigen Showcharakter. In der Umgangssprache wird Styling fälschlicherweise oft mit Design gleichgesetzt.